Logo MINTmachen!


Aktuelle Angebote

Workshops zum Girls'Day 2017

Kinderuni 2017

 

Rede Barack Obamas zur 'Computer Science Education Week 2013'

 

Beendete Kurse (Auswahl)

Kopf oder Zahl - Mathematische Knobelaufgaben lösen

Kinderuni: Der Computer „rechnet“, wenn wir „schreiben“ - Was passiert denn da?

Kooperationsprojekte 

Hector-Seminar

Agile Methoden in der Softwareentwicklung

Masse und Macht – Sitzverteilung und Machtindex in repräsentativen Demokratien

Stipendien

Stipendienprogramm der Hopp Foundation für Studierende des Lehramts Informatik

weitere Angebote:
Mathe-Star
Junge Universität

Aktuelle Angebote


    Letzte Änderung am: 18.08.2017

    Test

    In diesem vierstündigen Workshop wurden die Teilnehmerinnen an das Konzept von Roboterprogrammierung herangeführt. Das geschah mit Hilfe von Lego-Mindstorms-Robotern, da diese sich leicht bedienen lassen und durch ihr Fahren (oder Nicht-Fahren) sofort sichtbar machen, ob beim Programmieren alles korrekt durchdacht wurde.


    Zu Beginn grundlegende Befehle beigebracht, die die Roboter ausführen sollten. Beispielsweise “Fahre 2 Sekunden geradeaus” oder “Mache eine Wende um 180 Grad”. Nachdem die Teilnehmerinnen diese sicher beherrschten, konnten sie Aufgaben auf den Bodenmatten lösen, wozu es nötig war, mehrer solcher vorher gelernten Befehle korrekt aneinanderzueihen.


    In der zweiten Hälfte des Workshops durften die Teilnehmerinnen mit Sensoren arbeiten, die z.B. Berührung, Farbe und Entfernungen messen konnten. Fahrenden Roboter konnten jetzt z.B. bei einer schwarzer Linie anhalten, oder rückwärts fahren falls sie sich einer Wand zu sehr genähert hatten.

    Programmstrukturen wie Abzweigungen, Schleifen und Variablenzuweisung wurden dabei intuitiv mitgelernt.


    Durchgeführt wurde dieser Workshop von Mitgliedern des Nano-Giants e.V. , in Kooperation mit dem IWR. Sie haben selbst an Lego-Mindstorms-Wettbewerben teilgenommen geben nun – als Betreuer und Trainer – diese Erfahrungen weiter.